Kategorie: Uncategorized

Das zeichnet Anusara-Yoga aus.

Modern und therapeutisch.

Anusara-Yoga basiert auf der lebensbejahenden Philosophie des Tantra-Yoga. Die Yogahaltungen (Asanas) werden von innen nach außen aufgebaut – im Sinne der fünf Ausrichtungsprinzipien, den „Universal Principles of Alignment“ des Anusara-Yoga. Sie organisieren den Körper, richten die Gelenke optimal aus und unterstützen dich dabei, deine individuelle, für dich stimmige Form zu finden. Auf diese Weise kann Anusara-Yoga therapeutisch und heilend wirken – insbesondere bei Schulter- und Rückenschmerzen.

Alignment mit Herz

Zentrales Merkmal aller Anusara-Klassen ist neben dem Alignment das Herzthema: Dieses Thema wird zu Beginn jeder Klasse philosophisch aufgegriffen und in Bezug zum Alltag gestellt – daraus ergibt sich der Fokus für die Stunde. Auf diese Weise wird immer wieder ein neuer Schwerpunkt in den Haltungen gesetzt – in Vorbeugen, Rückbeugen, Drehungen, Umkehrhaltungen und Stehhaltungen. Jede Anusara-Klasse ist anders, es gibt keine feststehende Abfolge von Übungen: So individuell die einzelnen Anusara-Lehrer sind, so individuell sind auch die Anusara-Yogaklassen.

Die 5 universellen Ausrichtungsprinzipien           
im Anusara-Yoga

In den Klassen werden die fünf universellen Ausrichtungsprinzipien integriert und geübt.

Anusara School of Hatha Yoga