Schlagwort: aktuelle

Minimalismus

Wieviel Kaffeebecher brauche ich eigentlich wirklich?

Im Januar 2020 traf ich auf einer Feier in Braunschweig eine meiner langjährigsten Freundinnen: Steffi. Wir sind 12 Jahre zusammen zur Schule gegangen, haben nur zwei Straßen voneinander entfernt gewohnt und jeden Mittwochmittag – bevor wir zusammen zum Stepptanz gegangen sind – habe ich bei Steffi Spinat mit Kartoffeln und Spiegelei gegessen.


Auf der Feier erzählte mir Steffi dann etwas, was ich schon längst vergessen hatte; sich ihr aber umso mehr eingeprägt hat: Bereits als ich 10 oder 11 Jahre alt war, habe ich in regelmäßigen Abständen ihr Zimmer aufgeräumt und kurzerhand auch die Möbel umgestellt.


Da war ich baff! Ich weiß sehr wohl, dass mir Aufräumen und Saubermachen immer große Freude bereitet – hatte aber komplett vergessen, wie früh ich damit schon angefangen hatte.

Ordnung schaffen gibt mir Kraft.

Wahrscheinlich habe ich dieses „Ordnung schaffen” von meiner Mutter übernommen, die zweimal im Jahr unser Haus immer von oben bis unten komplett sauber gemacht hat. Alles – wirklich alles – wurde dabei geordnet, gewaschen und geputzt. Danach fühlte sich alles so frisch an – wie ein Neubeginn.

Diesen Wunsch nach Neubeginn und Ordnung, habe ich in den letzten Wochen auch wieder gespürt. Und ich konnte bei mir beobachten, dass ich dieser stetigen Unruhe im Inneren – diesem nicht wissen, wie sich alles entwickeln wird – wieder mal mit Ordnung, Struktur und Ausmisten begegnet bin. Zu putzen, zu minimieren, zu strukturieren und zu ordnen erfüllt mich mit tiefer Ruhe und Kraft. Kraft für alles, was auf mich zukommt.

Bereits 2018 nahm das Thema für mich richtig Fahrt auf!

Ich glaube, es war 2018, als ich auf Netflix die Dokumentation „Minimalism” gesehen habe. Und da war es plötzlich wieder. Das Thema, das mich schon mein ganzes Leben lang begleitet. Mal mehr, mal weniger.

Aus dieser Doku habe ich auch die Inspiration für die 30-Tages-Challenge bekommen, in deren Verlauf man sich von circa 500 Teilen trennt und die viele von euch mitbekommen haben. Wenn ich die Teile, die ich entsorgt habe, nicht fotografiert hätte – ich könnte dir nicht mehr sagen, was das alles war. Bis heute vermisse ich nichts.


Brauche ich das oder will ich das?
Hast du dich das auch schon mal gefragt?

Hast du in diesem Jahr auch ausgemistet, aufgeräumt und deine Wohnung und deinen Keller entrümpelt? Wenn ja, was war da für ein Gefühl? Tiefe Zufriedenheit? Das Gefühl, alles unter Kontrolle zu haben? Leichtigkeit?

Mit jedem Stück was ich entsorge, fühle ich mich freier und leichter. Sowohl sichtbar im Außen (in den Schränken und der Wohnung) als auch in meinem Inneren.

Wenn wir diesen Anfang finden, endlich aufzuräumen, und dieses Aufräumen als Prozess betrachten, der uns mit unserem Innersten in Kontakt bringt, dann beginnen wir, uns langsam zu verändern. Wir stellen plötzlich Fragen wie: Brauche ich das oder will ich das? Warum will ich das?

Für mich ist das pures Yoga: in Kontakt treten, mich hinterfragen und wahrnehmen was ist.

Ich helfe dir dabei, Ordnung zu schaffen!

In diesem Jahr habe ich dann einigen Freunden beim Aufräumen und Ordnen geholfen. Die Freude über den neu geordneten Kleider- und Vorratsschrank war jedesmal riesengroß!

Diese Freude möchte ich auch dir bereiten. Ich möchte dich darin unterstützen, mehr Dinge loszuwerden, deine Schränke neu zu organisieren und Strukturen zu schaffen, die dich glücklich(er) machen. Ich möchte dir gerne zur Seite zu stehen, wenn du dich mit deinem Berg von Klamotten, deiner Menge an Geschirr, an Büchern und sonstigem Kram beschäftigst. Hast du Lust darauf?


Mein Angebot:

Kleiderschrank – Bestandsaufnahme und erste Schritte/Maßnahmen
(zum Beispiel ausmisten, ordnen und neu strukturieren).
2 Stunden: 99,- € (einmalig als Kennenlern-Angebot buchbar)

Küche – Bestandsaufnahme und erste Schritte/Maßnahmen
(zum Beispiel ausmisten, reinigen, ordnen und neu strukturieren).
2 Stunden: 110,- €
(einmalig als Kennenlern-Angebot buchbar)

Schreibtisch/Arbeitszimmer – Bestandsaufnahme und erste Schritte/Maßnahmen
(zum Beispiel ausmisten, ordnen und neu strukturieren. Wir können uns auch deine Arbeitsprozesse anschauen und optimieren).
2 Stunden: 99,- €
(nur einmalig als Kennenlern-Angebot buchbar)

Jede weitere Stunde: 65,- €
Anfahrt innerhalb Hamburgs 10,- €
Anfahrt außerhalb Hamburgs: nach Absprache / abhängig von den Kilometern

Grundsätzlich können wir alle Bereiche in deiner Wohung oder deinem Haus ausmisten, aufräumen, neu ordnen und strukturieren. Du entscheidest, welcher Bereich zur Zeit deine größte Energie absaugt.

Ich komme dafür zu dir nach Hause und wir fangen einfach an.
Was du dafür brauchst? Ein paar Kisten/Boxen, Müllsäcke und vor allem viel Lust, dich und dein Leben neu zu ordnen!

Ich freue mich auf deine Mail an: ausmisten@mattenzauber.de

PS: Übrigens – früher waren es mal 25 Kaffebecher, aktuell nur 2!

Yoga per Video

Online Yoga praktizieren: mit Live Zoom-Klassen oder mit einem Online-Video-Abo. Ganz nach deiner Wahl!

1. Live-Zoom-Klassen

Die Live-Zoom-Klassen finden mehrmals wöchentlich statt und kosten 12,- Euro.
Für Online-Abonnenten (Monats-Abo und Unterstützer-Abo) sind die Zoom-Klassen gratis.


2. Online-Video-Abo

Bei den Videos findest du eine große Auswahl, die du zuhause üben kannst. Von 5 bis 80 Minuten Länge. Für Anfänger und fortgeschrittene Yogis. Langsame und fordernde Sequenzen. Für morgens, mittags und abends.

Es gibt Videos in folgenden Kategorien:

Zusätzlich kannst du an den Live-Zoom-Klassen kostenfrei teilnehmen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich dir eine gute Zeit auf der Matte in deinem Wohnzimmer schenken kann. So, dass du wieder in deine Balance und Kraft für den Alltag kommst.

Du kannst zwischen drei Online-Abonnements wählen:

Das Unterstützer-Abonnement für 60,- Euro

Dieses Abo funktioniert wie das flexible Monats-Abo, enthält aber einen zusätzlichen Mattenzauber-Corona-Unterstützer-Anteil in Höhe von 15,– Euro pro Monat. Daher kostet es insgesamt 60,– Euro pro Monat. Zusätzlich kannst du kostenfrei an allen Zoom-Klassen teilnehmen.

Das Monats-Abonnement für 49,- Euro

Bei dem Monats-Abo stehen dir alle Videos auf der Mattenzauber-Website unbegrenzt zur Verfügung – für 49,- Euro pro Monat, mit einer Kündigungsfrist von 2 Tagen zum Monatsende. Zusätzlich kannst du kostenfrei an allen Zoom-Klassen teilnehmen.

Das Kombi-Abonnement für 25,- Euro

Bei dem Kombi-Abo übst du mindestens dreimal monatlich im Studio (hier zahlst du mit deiner 6er-/12er-Karte) und kannst zusätzlich die Online-Videos für monatlich
25,- Euro unbegrenzt nutzen, mit einer Kündigungsfrist von 2 Tagen zum Monatsende.
Die Zoom-Klassen sind kostenpflichtig und nicht im Preis inbegriffen.

So geht’s:

Bitte melde dich über das folgende Formular für dein Wunsch-Abo an. Dieses beinhaltet zu den bestehenden knapp 60 bereits existierenden Videos jeden Monat zusätzlich zwei bis vier neue Videos! Bitte beachte, dass die Abos jeweils immer am ersten Tag des Folgemonats beginnen und eine Laufzeit von mindestens vier Wochen haben. Jedes Abo ist spätestens zwei Tage vor Monatsende kündbar. Solltest du dein Abo nicht kündigen, verlängert es sich automatisch um einen weiteren Monat.

Ich freue mich auf dich!
Deine Anja


Anmeldung für das Online-Video-Abo

    Personal-Yoga

    „Meine Vision ist es, dir die Werkzeuge an die Hand zu geben, um schmerzfrei, sicher und mit Freude zu praktizieren. ”

    Yoga in seiner ursprünglichsten Variante.

    Ursprünglich wurde Yoga immer direkt vom Lehrer an den Schüler weitergegeben. Ein unmittelbares, fokussiertes Erlebnis, das gerade heute in unserer „Multitasking-Zeit“ eine Erholung darstellt: Beim Personal-Yoga kannst du dich vollkommen auf dich selbst, deinen Körper und deine Empfindungen konzentrieren. Du kehrst deine Sinne nach innen, trittst in Kontakt mit dir selbst und kommst zur Ruhe. Und du bekommst für dich passende „Korrekturen” in deiner Ausrichtung. So kannst du gelenkschonend, effektiv und verletzungsfrei üben.

    Deine ganz eigenen Bedürfnisse bestimmen die Praxis im Personal-Yoga.

    Jedes Personal-Yoga startet mit einfachen Fragen:
    Wie geht es dir momentan?
    Was brauchst du gerade?
    Warum möchtest du Yoga praktizieren?
    Welchen Effekt versprichst du dir davon?

    Je klarer deine Intention, dein Wunsch für die Praxis ist, desto effektiver ist die Praxis für dich. Denn auch hier gilt: die Energie folgt immer der Aufmerksamkeit. Daraus entwickelt sich dann der Ansatz für deine maßgeschneiderte Yogapraxis.

    Zu den Inhalten einer jeden klassischen Yogastunde gehören dabei:
    – Asanas, um den Körper zu dehnen und vor allem auch zu kräftigen,
    – Pranayama, um das Nervensystem zu beruhigen,
    – Meditation, um eine stabile Achtsamkeit für den Umgang mit Stress zu etablieren sowie
    – Shavasana, um alle Impulse der Praxis zu verarbeiten, zu integrieren und einfach mal loszulassen.

    „Mit jeder Personal-Yoga-Stunde bin ich mit Aha-Effekten, neu motiviert und inspiriert nach Hause gegangen. Ich bin meiner Krähe ein großes Stück näher gekommen und freue mich auf die nächsten Gruppenstunden.”

    Kerstin aus Hamburg

    Diese vier Aspekte des Yoga ermöglichen es dir in deine Ausgeglichenheit zu kommen. Körperlich, emotional und mental. Mein Stil zu unterrichten ist dabei immer herzlich, direkt und sehr präzise. Meine Vision ist es, dir all das „Handwerkszeug” mitzugeben, dass du brauchst, um Freiheit in der Asana und Stabilität im Geist zu erfahren. Das erreichen wir jedoch nicht gleich in der ersten Stunde. Dafür bedarf es einer gewissen Regelmäßigkeit.
    Zusätzlich bekommst du Anleitungen für kurze Sequenzen von maximal 10 bis 15 Minuten – die wir gemeinsam üben – mit nach Hause. So schaffst du es, deine Yogapraxis als einen festen Bestandteil in deinem Alltag zu etablieren.

    „Nach einem Gespräch über meine Gründe, Vorstellungen und Wünsche für/an das Personal-Yoga haben wir einen Plan für die Inhalte der einzelnen Stunden gemacht und sofort losgelegt. Insgesamt war das Personal-Yoga für mich ein voller Erfolg. Ich habe das Gelelernte und neu Verinnerlichte stets in meinem Kopf und auf der Matte bei mir! Ich übe fleißig weiter und bin sehr dankbar für Anja’s Yoga in meinem Leben!”

    Cathrin aus Hamburg

    Jede Personal-Yoga-Stunde ist maßgeschneidert auf dich und deine aktuellen Bedürfnisse ausgerichtet.

    Yoga-Anfänger finden im Personal-Yoga einen idealen Einstieg mit individuellen Korrekturen in der Ausrichtung und einem langsamen Aufbau der Grundstellungen und des Sonnengrußes.
    Yoga-Erfahrene haben die Möglichkeit, die eigene Praxis sehr viel feiner auszurichten. Du wirst erleben, wie du mit Hilfe der Ausrichtungsprinzipien des Anusara-Yoga mehr Weite und Raum schaffst – körperlich und geistig.

    Wenn du dich auch auf diese Reise nach innen machen möchtest, dann buche dir jetzt deine erste Stunde. Ich freue mich auf dich!


    Investition in dich selbst:

    • Schnupperstunde für eine Person (45 Minuten) | 50,- Euro* | dieses Angebot ist nur einmal buchbar
    • Kennenlern-Stunde für eine Person (ca. 80 Minuten) | 120,- Euro*
      Wir besprechen deinen aktuellen Gesundheitszustand, deine Vorstellungen und Wünsche für das Personal-Yoga. So können wir die nachfolgenden Stunden maßgeschneidert für dich gestalten.
    • Personal-Yoga für eine Person (60 Minuten) | 95,- Euro* | Buchbar nach der Kennenlern-Stunde
    • 4er-Abo für eine Person | 60 Minuten | 350,- Euro*
      Der Gesamtbetrag ist beim Termin zu zahlen. Das 4er-Abo hat eine Gültigkeit von 12 Wochen.

    Ihr möchtet zu zweit üben?

    • Kennenlern-Stunde für zwei Personen (ca. 80 Minuten) | 155,- Euro*
    • Wir besprechen euren aktuellen Gesundheitszustand, eure Vorstellungen und Wünsche für das Personal-Yoga. So können wir die nachfolgenden Stunden maßgeschneidert für euch gestalten.
    • Personal-Yoga für 2 Personen (60 Minuten) | 130,- Euro* | Buchbar nach der Kennenlern-Stunde
    • 4er-Abo für 2 Personen | 60 Minuten | 460,- Euro*
      Der Gesamtbetrag ist beim ersten Termin zu zahlen. Das 4er-Abo hat eine Gültigkeit von 12 Wochen.

    Das Kleingedruckte

    • Kostenfreie Absagen sind bis 12 Stunden vor dem vereinbarten Termin per E-Mail möglich. Danach wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.
    • Yogamatten und Hilfsmittel sind vorhanden und werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.
    • *Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

    Tag1-Programm

    Überfordert dich dein Alltag? Kennst du das?

    Dein Alltag bedrängt dich jeden Tag so sehr, dass du für das, was dir wichtig ist, keine Zeit und Energie hast?
    Du bist erschöpft vor lauter Arbeit?
    Du bist müde?
    Du hast einfach keine Zeit für dich?
    Du hast selten ein gutes Körpergefühl?
    Du bist unzufrieden?
    Du fühlst dich träge und faul?
    Du hast das Gefühl, dass deine Zeit ständig von Tätigkeiten aufgefressen wird, die dich nerven?
    Du hast keine Zeit um zu kochen?
    Du kannst deinen inneren Schweinehund nur selten überwinden?
    Du möchtest Yoga üben – weißt aber  nicht was?
    Du möchtest meditieren – weißt aber nicht wie?
    Dir fällt es sehr schwer, Gewohnheiten und Gedanken-/Bewegungsmuster zu durchbrechen?
    Du hast Schwierigkeiten, Veränderungen anzugehen und in deinem Alltag langfristig zu etablieren?

    Das kenne ich gut!

    In diesem Dilemma habe ich auch lange Zeit gesteckt. Zum Beispiel mit dem Versuch eine Morgenroutine zu etablieren: Das ayurvedische Öl-Ziehen – die Reinigung des Mundraumes, bei der man 5 bis 10 Minuten lang einen Esslöffel Öl zwischen den Zähnen hin und her zieht. Seit Jahren hörte ich immer mal wieder davon, wie effektiv es sein soll und wollte es ständig ausprobieren. Doch ich sagte mir jedes Mal: dafür habe ich morgens einfach keine Zeit. Was für eine faule Ausrede …


    Apropos Ausreden –  das sind meine Top 3 der Ausreden-Hitliste:

    Nummer 1: Für gesunde Ernährung, Sport und Yoga habe ich in der Woche einfach keine Zeit.
    Nummer 2: Ich werde immer wieder gestört, wenn ich gerade dabei bin, etwas für mich zu tun.
    Nummer 3: Sobald ich das Projekt fertig habe, habe ich auch wieder Zeit Sport zu treiben (oder wahlweise Yoga zu üben, mich um meine Ernährung zu kümmern oder mich auszuruhen).


    Erkennst du dich in diesen Aussagen wieder?

    Es sind in jedem Fall die Ausreden, die ich immer wieder von meinen Kunden höre. Und wenn ich ihnen dann mein Programm vorstelle, dann sagen sie oft: ach, so einfach geht das?
    Meine Erfahrung sagt mir, dass jedem von uns immer wieder die üblichen Ausreden dazwischenkommen und uns davon abhalten, endlich ins Handeln zu kommen. Weil es sich nämlich für unser Ego so gut und sicher anfühlt, in der Komfortzone zu bleiben. Es möchte Angenehmes verstärken und Unangenehmes vermeiden. Leider sagt uns unsere Ratio aber etwas anderes und will auch etwas anderes. Aus dieser Rivalität resultiert eine Unzufriedenheit, die äußerst frustierend ist! Welch ein Dilemma. Denn meist gewinnt das Ego diesen Zweikampf im Kopf.

    Meine Strategie um da rauszukommen:
    1. Höre nie auf, neu anzufangen!
    2. Setze. Endlich. Deine. Priorität.

    Ich fange ständig neu an. Jeden Tag. Denn dieser Satz ist meine Triebkraft – immer, wenn ich etwas neu beginnen möchte. Wenn ich eine neue Routine oder Gewohnheit in meinem Alltag etablieren möchte. Eine positive Gewohnheit wie zum Beispiel genügend trinken, nur noch einmal pro Monat Fleisch essen, weniger Alkohol trinken, regelmäßig Pausen machen, täglich meditieren, mir jeden Tag bewusst Zeit für mich selbst nehmen oder eben das von mir so ersehnte Ölziehen. Es war interessant zu beobachten, wie lange es gedauert hat, bis es für mich zur täglichen Routine wurde. Nämlich erst dann, als ich es für mich morgens zur absoluten Priorität gemacht habe. Seitdem klappt es.

    Das kannst du auch! Mit meinem Programm „Tag1“

    Mit dem Programm Tag1 wirst du Struktur und Ruhe in deinen Alltag bringen. Du wirst kleine und größere Veränderungen für dich definieren und dann Schritt für Schritt umsetzen. In deinem individuellen Tempo! Aber dafür musst du dich leider von deinen blöden Ausreden trennen. Dann wirst du auch in Bewegung kommen. Im Kopf und im Körper. Das bringt erstmal viel Unruhe und vielleicht auch Unwohlsein. Die brauchen wir aber, um alles wieder neu zu ordnen und zu priorisieren. Wenn du deinen Kleiderschrank aufräumen möchtest, ist die beste Strategie ja auch, erstmal alles aus dem Schrank zu räumen und sich dann jedes Teil einzeln anzuschauen und dann zu entscheiden was damit geschehen soll. Und genau so machst du es mit deinen Gewohnheiten und Gedankenmustern. In kleinen Schritten „nach Maß”, die dich nicht soviel Überwindung kosten, dass du am nächsten Tag schon wieder alles aufgibst.

    Du wirst dich lebendig und leicht fühlen

    Die Bereiche, die wir uns gemeinsam anschauen, beeinflussen sich gegenseitig. Wenn du zu viel arbeitest, hast du wenig Energie, um dich noch um eine gesunde Ernährung zu kümmern oder um regelmäßig zu meditieren. Wenn du keine Struktur in deinem Tagesablauf hast, wirst du keine festen Gewohnheiten etablieren können. Wenn du dir nicht bewusst darüber bist, was dir wichtig ist im Leben, dann kannst du auch nicht danach handeln. Du siehst, jeder Bereich nimmt Einfluss auf dein Leben, deine Entscheidungen und somit auch auf dein Wohlbefinden und vor allen auf deine Gesundheit.

    Neu im Studio?

    Teste doch einfach mal, ob Mattenzauber zu dir und deinen Bedürfnissen als Anfänger, Wiedereinsteiger oder fortgeschrittener Yogi passt.


    Probestunde für 15,- Euro*

    Eine Klasse nach Wahl testen.
    Such dir einfach eine Stunde im aktuellen Kursplan aus, von der du glaubst, dass sie zu dir passt und melde dich an. Wenn du unsicher bist, welche Stunde zu dir passen könnte, melde dich gerne per E-Mail (probestunde@mattenzauber.de) – dann kann ich dich beraten.


    Probewoche für 25,- Euro*

    7 Klassen nach Wahl innerhalb von 7 Tagen testen.
    Such dir einfach die Stunden im aktuellen Kursplan aus, von denen du glaubst, dass sie zu dir passen und melde dich an. Du kannst die Probewoche an jedem beliebigen Wochentag starten. Nach diesem 1. Tag kannst du dann an den 6 Folgetagen an Kursen teilnehmen. Nicht wahrgenommene Termine können leider nicht nachgeholt werden.


    Probemonat für 59,- Euro*

    So viel Klassen wie du magst innerhalb von 4 Wochen testen.
    Such dir einfach die Stunden aus, von denen du glaubst, dass sie zu dir passen und melde dich an. Du kannst den Probemonat an jedem beliebigen Wochentag starten. Nach diesem 1. Tag ist der Probemonat 27 Tage gültig. Nicht wahrgenommene Termine in diesem Zeitraum können leider nicht nachgeholt werden.



    Ich hatte mich heute den ganzen Tag auf Yoga gefreut und die Stunde hat mich gefordert aber auch ruhig werden lassen. Ich bin total entspannt und habe wieder neue Motivation meine tägliche Routine aufzunehmen. Danke für deine Yogastunden, die immer so abwechslungsreich und motivierend sind.

    Kerstin aus Hamburg

    Das Kleingedruckte

    • Wenn du unsicher bist, welche Stunden zu dir passen könnten, melde dich gerne per E-Mail (probestunde@mattenzauber.de) – dann kann ich dich beraten.
    • Bitte sei 10 Minuten vor Unterrichtsbeginn da. Dann können alle pünktlich und in Ruhe beginnen.
    • Die Tür schließt pünktlich – danach ist kein Einlass mehr möglich.
    • Wenn dir Mattenzauber gefällt, bekommst du beim anschließenden Kauf einer
      6er-/12er-Karte 1 Stunde geschenkt.
    • *Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer